Botswana Explorer 17 Tage Rundreise ab Johannesburg ab 2229 Euro



Botswana Explorer 17 Tage Rundreise ab Johannesburg ab 2229 Euro

Entdecken Sie die endlosen Weiten des Landes Botswana. Eine Reise durch die Kalahari, kilometerweites Flachland, das grüne Okavango Delta, die Nationalparks, und an die Viktoria Fälle, deren sprühende Gischt Sie fesseln wird. Eine faszinierende Safari für Tierbeobachter, Naturfreunde und Abenteurer.

Landkarte

Verlauf:

1. Tag Johannesburg:
Rundreise inkl. Transfers: Individuelle Anreise zum Johannesburg OR Tambo International, Transfer zur Lodge im Stadtteil Northcliff.
Rundreise: Indiv. Anreise zur Lodge. Rest des Tages zur freien Verfügung. Abends Briefing durch einen Mitarbeiter von Drifters. 1 Übernachtung in der Greenfire Johannesburg Lodge ***.

2. Tag Johannesburg – Kalahari: Frühe Abreise (gegen 6:30 Uhr) und Fahrt Richtung Grenze (bei Lobatse) nach Botswana. Nach längerer Fahrt erreichen Sie die Ebenen der Kalahari, wo Sie nahe Kang das Zeltcamp aufbauen. Buschwanderung am Nachmittag, zum Abendessen (vorbestellt, n. inkl.) Rückkehr ins Camp. 1 Camping-Übern. bzw. Acc. Tour: 1 Übern. in Zimmern der Kalahari Rest Lodge bei Kang ***. Ca. 720 km (F)

3. Tag: Kalahari Bushmen/Ghanzi: Nach frühem Start in den Tag Weiterreise in den Grenzort Ghanzi, die Heimat der letzten, traditionellen Buschmänner. Sie erfahren einiges über die Wildnis durch diese faszinierenden Menschen, die noch ganz im Einklang mit der Natur leben. Welch’ intensive Erfahrung erleben Sie auf einer geführten Buschwanderung mit einem „San”. 1 Camping-Übern. bzw. Acc.Tour 1 Übern. in Zimmern derDqae Qare San Lodge 7 7 zwischen Ghanzi und D’kar. Ca. 258 km (F, M, A)

4.-7. Tag Okavango Delta Maun: Inmitten der Kalahari-Wüste liegt das Okavango Delta, die größte Oase der Welt. Der Okavango Fluss verliert sich hier im Wüstensand und bildet ein riesiges Feuchtgebiet, das man mit Mokoros (Kanus) erkunden kann. Sie erreichen den „Pfannenstiel“ (Panhandle), den Eingang zum Delta, steigen dort in ein Motorboot um und fahren in das Herz des Okavango Deltas. Ein Mokoro bringt Sie zum Camp auf einer privaten Insel. Sie werden die Gegend zu Fuß und mit den Mokoros (Kanus) erforschen. In Trockenzeiten, wenn das Delta nicht mit dem Mokoro befahrbar ist, erkunden Sie die Umgebung mit Fahrzeugen. Beide Varianten: 3 Übern. in festen Zelt-Cabins im Camp. Am 7. Tag geht es mit den Mokoros und dem Motorboot zurück zum Ausgangspunkt, wo der Truck bereitsteht. Von dort ist es nicht mehr weit bis nach Maun zur Lodge. Hier haben Sie Zeit z.B. am Pool zu relaxen. Heute (oder am Tag 13) besteht die Möglichkeit , an einem 1-Std. Rundflug über das Delta (fakult.) teilzunehmen. Abendessen in der Lodge. Beide Tour-Varianten haben 1 Übernachtung in der Drifters Maun Tented Lodge *** nahe des Boteti Flusses gelegen. Ca. 350 km (F, M, A)

8.-11. Tag Maun – Wildreservate: Sie wechseln heute für die Fahrt in die Wildreservate in spezielle, kleinere Safarifahrzeuge, die für die nächsten Tage das ideale „Offroad“-Fahrzeug sein werden. Die Fahrt geht durch abgelegene Dörfer, vorbei an von Menschenhand erschaffenen Kuriositäten. Fünf Tage (4 Nächte) werden Sie in verschiedenen Reservaten verbringen, z. B. dem Moremi Nationalpark, einzig geschützter Teil des Deltas. Sie campen nahe der bekannten „3rd Bridge“. Auf ca. 1.800 qkm erstreckt sich das Moremi Reservat. Sie fahren weiter nach Norden Richtung Xakanaxa, ein einmaliges Tierbeobachtungsrevier. Danach geht es in die Savuti Region, wo Sie ebenfalls Zeit mit Wildbeobachtungen verbringen. Je nach Straßen – und Witterungsbedingungen wird der Guide vor Ort entscheiden, ob eine Abstecher in das Central Kalahari Reserve unternommen wird. 4 Übernachtungen in „wild camps“ mitten in der Natur. Accommodated Tour: Sie steigen am 8. Tag in spezielle, kleine Allradsafarifahrzeuge und 5 Tage werden Sie in verschiedenen Reservaten (siehe oben) verbringen. Ein Support-Team wird vorausfahren, um für Sie das Camp aufzubauen und die Mahlzeiten zuzubereiten. So haben Sie mehr Zeit, um die Schönheiten der Natur zu genießen. Je nach Wetterbedingungen kann es unter Umständen auch zu einer kurzfristigen Umroutung kommen. Es ginge dann in die Zentrale Kalahari oder einen Teil der Makgadikgadi Salzpfannen. Beide Tour- Varianten: Ca. 70 km + Wildbeobachtungen. (F, M, A)

12. Tag Wildreservate – Maun: Am letzten Tag in den Wildreservaten geht es nach den Wildbeobachtungen gemächlich zurück nach Maun. Sie erreichen die Lodge und können beim Abendessen die vielen Wilderlebnisse revue passieren lassen. Beide Tourvarianten: 1 Übern. in der Drifters Maun Tented Lodge ***. Ca. 225 km (F, A)

13. Tag Maun – Makgadikgadi Pans: Sie wechseln wieder in den normalen Drifters Truck und setzen nach einem relaxten Brunch die Reise fort zu den spektakulären Makgadikgadi Salzpfannen, die bekannt sind für ihre Artenvielfalt an Vögeln und anderen Wüstentieren Afrikas. Gemeinsame Zubereitung des Mittagessens. Weiterfahrt durch die Makgadikgadi Pfanne. Inmitten endloser Landschaft Ankunft am Übernachtungsplatz, wo Sie wild campen werden. Ein traumhafter Platz unter Afrika’s Sternenhimmel. 1 Camping-Übernachtung.
Accommodated Tour: Sie erkunden auch diesen Teil der Salzpfannen und fahren dann am Nachmittag zur Lodge, wo der Tag relaxed ausklingt. Abendessen und 1 Übernachtung in der Elephant Sands Lodge ***. Ca. 250 km (F, M, A)

14. -15. Tag Makgadikgadi Pans – Chobe River –Victoria Falls: Weiterfahrt zum Chobe River, der für seine großen Elefantenherden bekannt ist. Nachmittags unternehmen Sie eine Bootstour auf dem Fluss, danach Fahrt über die Grenze nach Zimbabwe. Freuen Sie sich nun auf die Victoria Fälle! „Mosi o Tunya“, der Rauch, der donnert, wie dieses Naturspektakel von den Einheimischen genannt wird. Eine pulsierende Stadt an den Viktoria Fällen erwartet Sie! Ein Ausflug zu den „Falls“ gehört zu den Highlights der Tour. Fakultativ Besuch z. B. der Stammesdörfer oder des Raritätenmarktes. Andere fakultative Aktivitäten wie z. B. ein 20-min. Flug über die Victoria Fälle (sehr zu empfehlen!), eine Zambesi-Bootsfahrt oder ein spektakulärer Bungee-Sprung aus über 100 m Höhe (für die Adrenalin Junkies!) sind ebenfalls unvergessliche Erlebnisse. Sie können auch die Umgebung zu Fuß zu entdecken. Das Abendessen erfolgt in einem lokalen Restaurant (nicht inkl.). Beide Tourvarianten: 2 Übernachtungen in der Greenfire Victoria Falls Lodge **(*) – (bis Kasane: Ca. 340 km) weiter bis Victoria Falls + ca. 80 km (F, 1x A)

16. Tag Victoria Falls – Francistown: Rückfahrt nach Botswana in ein Camp bei Francistown. Gemeinsam am Lagerfeuer sitzend, tauschen Sie das Erlebte aus. Abendessen (fakultativ). 1 Camping-Übern. bzw. Acc. Tour 1 Übernachtung in der Woodlands Lodge *** Ca. 568 km (F, M)

17. Tag Francistown – Johannesburg: Frühe Rückreise nach Johannesburg. Ankunft am frühen Abend in der Lodge. (Siehe unbedingt auch unser Hinweis „Gut zu wissen“). Ca. 735 km. (F)
Rundreise: Ende der Reise. Rundreise inkl. Transfers/ Anschlussnacht: 1 Übern. in der Greenfire Johannesburg Lodge ***.

18. Tag Johannesburg: Nach dem Frühstück können Sie den Vormittag individuell planen. Nachmittags Transfer zum Flughafen. Ende der Reise. (F)

Leistungen:

Rundreise inkl. Transfers/Anschlussnacht

  • Transfers lt. Reiseverlauf (zw. 7-19 Uhr am Tag 1 und 17)
  • Gruppenreise lt. Reiseverlauf in einem speziellen Safari Truck
  • 3 Nächte in Drifters/Greenfire Lodges, 2 Nächte in Zeltcabins, 11 Nächte Camping, 2er-Belegung
  • 16 x F = Frühstück (F), 11 x Mittagessen (M), 11 x Abendessen (A)
  • Durchgehende, Englischsprechende Reiseleitung durch den Fahrer
  • Eintrittsgelder, Aktivitäten und Besichtigungen lt. Programm
  • Reiseführer

Klick hier zum gesamten Angebot

Rundreise ohne Trfs./Anschlussnacht
Lstg. wie Rundreise 1.-17. Tag, außer Transfers und Anschlussnacht

Accommodated Tour
Leistungen wie die jeweilige Rundreise, max. 12 Teilnehmer, Unterbringung in Cabins, Rondavels, kleine Lodges und Camps

GUT ZU WISSEN

  • Internationaler Teilnehmerkreis
  • Bei Gruppengrößen von < 8 Pers. kann ein kl. Allrad-Safarifahrzeug eingesetzt werden.
  • Kurzfristige Routenänderungen vorbehalten
  • Handgepäck auf Wesentliches beschränken (exkl. Fotoausrüstung)
  • Gepäckinformationen: 15 kg (weiche Reisetasche, Rucksack, kein Schalenkoffer). Wir empfehlen die Mitnahme eines Schlafsacks.
  • 3% Wiederholerrabatt ab der 3. Drifters Tour: Bitte bei Buchung mitteilen.
  • Accommodated Tour: An ausgesuchten Terminen werden anstelle der speziellen Drifters Campingzelte feste Unterkünfte (z.B. kl. Lodges, Chalets) an den Orten angeboten, an denen normalerweise gecampt wird. Wir weisen hierzu an den betreffenden Reisetagen hin. Leistungen, Aktivitäten und Reiseverlauf entsprechen den Originaltouren.

HINWEIS
Mindestteilnehmerzahl: 2 Pers.
Maximumteilnehmerzahl: Camp 17 Pers./Acc.Tour 12 Pers.

  • Bitte beachten Sie Punkt 7 unserer Allgemeinen Reisebedingungen
  • Hotel- und Programmänderungen vorbehalten
  • Bei fehlender Angabe der Landeskategorie liegt keine Zertifizierung

Klick hier zum gesamten Angebot

Botswana Explorer 17 Tage Rundreise ab Johannesburg ab 2229 Euro
5 (100%) 3 vote[s]
Teile diesen Beitrag

You may also like...